Suryo W. PrawiroatmodjoUmweltschutz beginnt im Klassenzimmer

Veröffentlicht: 1990clockLesezeit: 55s
scroll-down

Suryo Prawiroatmodjos unermüdlicher Einsatz, Umweltpädagogik zum Grundpfeiler von Naturschutzbemühungen zu machen, etablierte sich in seiner Heimat und verbreitete sich schnell in Indonesien und darüber hinaus.

OrtIndonesien

Suryo Prawiroatmodjo war ausgebildeter Tierarzt, aber das Impfen von Hunden und Katzen interessierte ihn wenig. Seine Leidenschaft galt der Umwelt im Allgemeinen, bei jährlichen Reisen mit einer Tante in den rauen Osten seiner Heimatinsel Java wurde seine Liebe zur Natur weiter genährt.

Nach der Auszeichnung mit dem Rolex Preis wurde ich bekannter und Caretakers of the Environment International lud mich zum Beitritt ein. So wusste ich, dass ich nicht allein war. Dieses weltweite Netzwerk von Umweltpädagogen vermittelte mir moralische Unterstützung sowie neue Erkenntnisse und Methoden.

Für Prawiroatmodjo, der 2013 starb, ging es beim Umweltschutz nie nur darum, Bäume zu pflanzen. Er setzte sich für einen radikalen Wandel menschlichen Verhaltens ein, den er zum Schutz des Planeten für unabdingbar hielt. Er engagierte sich auf der gesamten Insel und arbeitete zusammen mit Lehrern erfolgreich an der Einführung von Umweltthemen im Lehrplan.

Mithilfe des Rolex Preises und des WWF konnte er Land kaufen und an den Hängen des heiligen Penanggungan-Vulkans im Osten Javas ein erstes Bildungszentrum für Umweltschutz aufbauen. Es wurde zu einem Anziehungspunkt für Studenten, Ausbilder und Umweltschützer weltweit und inspirierte vergleichbare Zentren im Westen der Insel und auf Bali. Diese wachsende Zusammenarbeit brachte Prawiroatmodjo dazu, das indonesische Umweltpädagogen-Netzwerk zu gründen.

Es folgten zahlreiche weitere Erfolge. Er überzeugte die staatliche Universität Surabaya, ein in Südostasien einmaliges zweijähriges Aufbaustudium der Umweltwissenschaften zu lancieren. Selbst nachdem bei ihm Morbus Crohn diagnostiziert worden war, hörte Prawiroatmodjo – der sich eher als „Vermittler“ und „Aufrührer“ denn als Lehrer definierte – nicht auf, sich zu engagieren, zu werben und zu koordinieren. In seinem Handbuch Enjoy and Play with Nature zeigt er, wie das Thema Umwelt auch in Fächern wie Mathematik oder Soziologie unterrichtet werden kann.

Prawiroatmodjo wurde in seinem Leben mehrfach ausgezeichnet, darunter als Preisträger des Global 500 Award der Vereinten Nationen.

  • 125

    Rezepte versammelte Prawiroatmodjo in einem Kochbuch für Solarkocher

  • 15

    Studenten schlossen 2002 den ersten Aufbaustudiengang in Umweltwissenschaften an der staatlichen Universität Surabaya ab

  • 34

    Zahl der Länder, in denen Freiwillige ihre Hilfe im Bereich der Forschung angeboten haben

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen