VOM UNTERNEHMUNGSGEISTÜBER DIE ROLEX PREISE FÜR UNTERNEHMUNGSGEIST

clockLesezeit: 1m50s
scroll-down

Mit den Rolex Preisen für Unternehmungsgeist hat Rolex in den letzten vier Jahrzehnten außergewöhnliche Menschen dabei unterstützt, mit Mut und Überzeugung große Veränderungen in Angriff nehmen. Männer und Frauen, die eben Unternehmungsgeist zeigen und deren bahnbrechende Projekte dem Wissen und Wohl der Menschheit dienen.

Sie wurden 1976 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Rolex Oyster, der ersten wasserdichten Armbanduhr der Welt, ins Leben gerufen. Dieser Meilenstein der Uhrmacherkunst ist der Inbegriff der Werte, die Rolex ausmachen und die von den den Rolex Preisen gefördert werden: Qualität, Innovationskraft, Zielstrebigkeit und vor allem der ungebrochene Unternehmungsgeist, der das Unternehmen seit seiner Gründung beflügelt. Von Beginn an zielten die Preise darauf ab, eine Lücke im Bereich der Unternehmensphilanthropie zu schließen, indem bemerkenswerte Menschen aus allen Teilen der Welt gefördert werden; Pioniere, die oft nur begrenzten Zugang zu herkömmlichen Finanzierungen haben, aber mit ihren originalen und innovativen Projekten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit reagieren.

Die Unterstützung, die Rolex seit 1976 den bislang 140 Preisträgerinnen und Preisträgern gewährt hat, wirkt als Initialzündung und hat in vielen Fällen das Leben Einzelner und ganzer Gemeinschaften verändert. Sie hat außerdem neue Perspektiven eröffnet und neue Ansätze zur Lösung gängiger Probleme geliefert – und dies in so unterschiedlichen Bereichen wie der Alltagstechnologie, der Rettung bedrohter Ökosysteme, dem Schutz der Weltmeere, der Erforschung der letzten Grenzen unseres Planeten oder bahnbrechender Fortschritte in Wissenschaft und Medizin.

  • Die Rolex Preise im Lauf der Jahrzehnte
    1970er-Jahre

    Die ersten Rolex Preise wurden 1976 ausgeschrieben, um den 50. Geburtstag der legendären Rolex Oyster Armbanduhr, des ersten wasserdichten Chronometers der Welt, zu würdigen. Zur Feier dieses historischen Meilensteins wollte Rolex dazu beitragen, das Fundament für eine bessere Zukunft zu legen. Es handelte sich um eines der ersten von einem Unternehmen aufgelegten Awards-Programme. Über den Genfer Hauptsitz brach eine wahre Flut von Bewerbungen herein. Aufgrund dieser sensationellen Reaktion erhielten die ersten fünf Preisträger erst im Jahr 1978 ihre Auszeichnungen, nachdem sie von einer Jury anerkannter Fachleute ausgewählt worden waren.

  • Die Rolex Preise im Lauf der Jahrzehnte
    1980er-Jahre

    Die ersten Rolex Preise weckten ein derartiges Interesse, dass aus einer ursprünglich als einmaliges Event geplanten Veranstaltung ein Bewerbungsaufruf für die Neuauflage 1981 hervorging. Spätestens bei der dritten und vierten Auflage in den Jahren 1983 und 1987 stand fest, dass Rolex sich auf ein langfristiges Unternehmen eingelassen hatte, denn die Ausschreibung wurde von einem Zustrom multidisziplinärer und interkultureller Projekte aus allen Teilen der Welt beantwortet. Die Rolex Preise waren zu einer Institution geworden, deren Prestige alle Erwartungen übertraf.

  • Die Rolex Preise im Lauf der Jahrzehnte
    1990er-Jahre

    Die Projekte der Rolex Preisträger und Preisträgerinnen der 1990er-Jahre spiegeln die Probleme dieser Zeit, darunter die wachsende Erkenntnis, dass die menschliche Aktivität der Umwelt zunehmend Schaden zufügt. Die Ausgezeichneten trugen mit ihren Projekten dazu bei, die knappen Ressourcen der Erde zu bewahren, indem sie etwa neue Wege der Überwachung von Ozonwerten und zur Reduzierung des FCKW-Einsatzes entdeckten, innovative Lösungen für die Herausforderungen der Landwirtschaft fanden, weite Gebiete des Planeten aufforsteten oder gefährliche Abfälle reduzierten.

  • Die Rolex Preise im Lauf der Jahrzehnte
    2000er-Jahre

    Das Jahr 2000 brachte den Optimismus eines neuen Jahrhunderts, ja sogar eines neuen Jahrtausends mit sich. Das rasante Wachstum des Internets brachte große Fortschritte in Richtung Globalisierung und Kommunikation. Aber diese technologischen Entwicklungen gingen mit neuen Herausforderungen einher, darunter der Klimawandel und die globale Erwärmung, Naturkatastrophen und zuvor unbekannte Seuchen. Die Rolex Preisträger und Preisträgerinnen stellten sich mit ihren innovativen Projekten diesen neuen Aufgaben. Die Preise wurden zu einem internationalen Ereignis, da die Ehrungen alle zwei Jahre in verschiedenen Großstädten überall auf der Welt stattfanden.

  • Die Rolex Preise im Lauf der Jahrzehnte
    2010er-Jahre

    2010 wurden erstmals Rolex Nachwuchspreisträger ausgezeichnet. Die Rolex Preise wurden um eine Nachwuchssparte ergänzt, die Menschen zwischen 18 und 30 gewidmet ist, die einen ähnlichen Unternehmungsgeist wie die Rolex Preisträger zeigen und ebenso große Herausforderungen angehen. Die Idee war, junge Pioniere bei der Bewältigung der Probleme des 21. Jahrhunderts zu unterstützen. Im Laufe der letzten sechs Jahre hat sich gezeigt, dass die Nachwuchspreisträgerinnen und -preisträger auf einer Vielzahl von Gebieten einen signifikanten Einfluss auf ihre Gesellschaften genommen haben.

SICH BEWERBEN

Bewerbungen für die Rolex Preise für Unternehmungsgeist sind zur Zeit nicht möglich. Die nächsten Preisvergaben werden 2019 angekündigt. Melden Sie sich für den Newsletter an, um beim Start der nächsten Bewerbungsrunde benachrichtigt zu werden.

Um die Rolex Preise können sich Personen jeder Staatsangehörigkeit bewerben, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ausgezeichnet werden bahnbrechende Projekte, die dazu beitragen, das Wissen über unsere Welt zu erweitern und die die Qualität des Lebens auf unserem Planeten zu verbessern. Die Projekte lassen sich grob in die folgenden Bereiche einordnen: Umwelt, angewandte Wissenschaft und Technik sowie Erforschung.

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen