Mark KendallEine Impf-Revolution

Veröffentlicht: 2012clockLesezeit: 45s
scroll-down

Der biomedizinische Ingenieur Mark Kendall revolutioniert das Schutzimpfungs-Verfahren für Entwicklungsländer. Die lebensrettende Immunisierung kann ohne Spritze und Nadel verabreicht werden, was unter anderem erhebliche Kosten spart.

OrtAustralien, Papua-Neuguinea

Mark Kendall war dabei, eine steile Forscher­karriere zu machen, als er seine Kenntnisse der Strömungslehre in den Dienst der Medizin stellte: Er entwickelte eine Methode, Impfstoffe mittels eines Pflasters über die Haut zu verabreichen. Sein sogenanntes Nanopatch besitzt das Potenzial, die Leben von 17 Millionen Menschen zu retten, die alljährlich an Infektionskrankheiten sterben.

Das Nanopatch besitzt das Potenzial, die Gesundheit weltweit zu verbessern.

Mit dem Nanopatch kann man Schutz­impfungen sicherer und effizienter vornehmen als mit traditionellen Nadelspritzen oder per Schluckimpfung auf Zuckerstückchen. Tausende winzige, nicht sichtbare Injektionsnadeln bringen den Impfstoff direkt unter die Haut, dorthin, wo sich die meisten Immunzellen befinden. Das bedeutet, dass viel geringere Dosen benötigt werden.

Außerdem braucht der Trockenimpfstoff, mit dem die Patchs beschichtet sind, nicht kühl gelagert zu werden, was die Verteilung preiswerter und – insbesondere in Entwicklungs­ländern mit häufig unterbrochener Stromversorgung – unkomplizierter macht. Auch die Impfung selbst ist einfacher: das Nanopatch wird mit einem kleinen Applikator auf die Haut gebracht. Der Patient spürt praktisch nichts, ein Riesenfortschritt gegenüber Spritzen. Aktuell ist das Nanopatch mit dem Polio-Impfstoff in der klinischen Testphase für die Weltgesundheitsorganisation.

  • 1 cm²

    ist ein Nanopatch groß

  • Circa 20 000

    Mikro-Injektionsnadeln finden auf der Oberfläche eines Nanopatchs Platz

  • 1/100

    der üblichen per Injektion verabreichten Impfstoff-Dosis wird für ein Nanopatch benötigt

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen