Kikuo MorimotoEin Dorf im Zeichen der Seide

Veröffentlicht: 2004clockLesezeit: 45s
scroll-down

Kikuo Morimoto hat im vom Krieg verwüsteten Kambodscha die alte, fast vergessene Kunst der Seidenherstellung wiederbelebt, indem er neue Weberinnen ausbildete und nachhaltig wirtschaftende Werkstätten einrichtete.

OrtKambodscha

Kulturspezifisches Wissen und traditionelle Fertigkeiten gehören zu den weniger bekannten Opfern des bewaffneten Konflikts, der während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Kambodscha wütete. Jahrzehnte, die eine ganze Generation um das Wissen der Vergangenheit brachten, zu dem auch die einst berühmte Seidenherstellung des Landes zählt.

Wir produzieren mittlerweile mit natürlichen Materialien aus unserem eigenen Wald sehr umweltfreundlich Seide. Ich glaube, jetzt haben wir es erreicht, ein nachhaltiges Dorf zu sein.

Der japanische Seidenexperte Kikuo Morimoto setzte sich für die Wiederbelebung der kambodschanischen Seidenkultur ein, bevor diese für immer verloren war. Zugleich verschafft sein „Institut für traditionelle Khmer-Textilien“ Hunderten verarmter Frauen einen Lebensunterhalt für sich und ihre Familien.

Nach mehrjähriger harter Arbeit fand er im Jahr 2000 ein Stück Land in der Nähe der berühmten Tempelruinen von Angkor Wat. Hier ließen sich die Weberinnen an einem Ort versammeln und ihre Erzeugnisse unter Umgehung von Zwischenhändlern direkt verkaufen. So können sie sich die nötige monatelange Zeit nehmen, um wirklich meisterhafte Seide zu erzielen. In weniger als 20 Jahren entstand ein traditionelles Seidendorf, das mit seinen exquisiten Stoffen Besucher aus aller Welt anlockt. Es zählt fünfzig Häuser und über 150 ständige Einwohner sowie eine Schule für 50 Kinder. Auch Morimotos Vorstellung vom Anbau eigener Maulbeerbäume zur Ernährung der Seidenraupen und der zum natürlichen Färben benötigten Bäume und Pflanzen rund um das Dorf wurde bestens verwirklicht.

  • 4000

    Bäume wurden um das Dorf gepflanzt

  • 23 Hektar

    Land umfasst die Siedlung

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen