Teresa Manera de BiancoSpuren in die Vergangenheit

Veröffentlicht: 2004clockLesezeit: 45s
scroll-down

Im argentinischen Pehuen Có sind prähistorische Tierfährten durch den steigenden Meeresspiegel und menschliche Zerstörung bedroht, aber die Paläontologin Teresa Manera unternimmt wegweisende Anstrengungen zu ihrer Erhaltung.

OrtArgentinien

Teresa Manera de Bianco setzt sich für die Rettung und den Schutz einer einzigartigen Ansammlung von Spuren ein, die Tiere vor 12 000 Jahren im argentinischen Pehuen Có hinterließen. Der 3 km lange Küstenstreifen in der Nähe ihres Wohnorts war nämlich vor Jahrtausenden ein von unzähligen Säugetieren und Vögeln bevölkerter Sumpf im Binnenland. Ihre Fährten, die all diese Zeit durch Sedimentschichten geschützt waren, sind heute durch den steigenden Meeresspiegel und massiven Tourismus bedroht. Manera de Bianco hat etwa 400 Abgüsse der Spuren von 22 Säugetier- und Vogelarten angefertigt, die im örtlichen Museum ausgestellt werden. Sie konnte die argentinischen Behörden davon überzeugen, die Fundstätte zum geologischen und paläontologischen Schutzgebiet zu erklären, um zu verhindern, dass Touristen mit Fahrzeugen darüber fahren.

Wenn wir analysieren, was wir entdeckt haben und uns fragen, was mit diesen großen Tieren vor gar nicht so langer Zeit passiert ist, können wir mit unseren Erkenntnissen vielleicht zukünftige Veränderungen für uns verhindern.

Jetzt konzentriert sie ihre Anstrengungen auf die Aufnahme des Gebietes in das UNESCO Welterbe. Im vergangenen Jahrzehnt veröffentlichten Manera de Bianco und ihr Team zahlreiche Artikel und Abhandlungen über archäologische, paläontologische und geologische Aspekte sowie den Naturerbe-Schutz. In der Zukunft will sie ihr Bildungs- und Beratungsprogramm weiter ausbauen und sich für Öko-Tourismus einsetzen.

  • 90 x 40 cm

    misst der grösste Abdruck der Fundstätte

  • 22

    Tierarten haben in Pehuen Có ihre Spuren hinterlassen, u.a. Mastodonte, Kameltiere, Flamingos und Enten

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen