Piyush TewariRettende Engel

Veröffentlicht: 2010clockLesezeit: 50s
scroll-down

In Indien gibt es weltweit die meisten Toten im Straßenverkehr. Dank Piyush Tewari haben Unfallopfer jetzt aber eine wesentlich höhere Chance auf Erste Hilfe vor Ort – und somit auch zu überleben.

OrtIndien

Piyush Tewari stand eine vielversprechende Karriere als Private Equity Manager bevor, als sein Cousin nach einem Verkehrsunfall 40 Minuten ohne ärztliche Versorgung verletzt auf der Straße lag und vor den Augen der tatenlos zusehenden Menge verblutete. Dieser unnütze Tod seines Cousins wühlte Tewari zutiefst auf. Er begann damit, in seiner Freizeit Freiwillige in Erster Hilfe für Verkehrsopfer auszubilden, Polizisten ebenso wie Geschäftsinhaber und einfache Leute.

Indien verzeichnet jedes Jahr 150 000 Verkehrstote. Weil es an medizinischen Notfalldiensten fehlt, verlieren viele ihr Leben, obwohl sie eigentlich zu retten gewesen wären – unseren Recherchen zufolge sogar rund 50 %.

2008 gründete er die SaveLIFE Foundation, für die er 2011 seinen Job kündigte, um sich ihr ganz widmen zu können. Die Organisation erwirkte bei der indischen Regierung eine strengere Sicherheitsverordnung im Straßenverkehr, die nicht nur Regeln für Verkehrsteilnehmer aufstellte, sondern auch einen Strafenkatalog für Übertretungen einführte.

Ein Grund für die hohe Sterblichkeitsrate bei Verkehrsunfällen war die Angst der Passanten, helfend einzugreifen. Früher wurden sie durch die Tatsache entmutigt, dass man sie für die Arztkosten der Opfer heranziehen wollte und sie in langwierige Gerichtsprozesse hineingezogen wurden. Das wird sich jetzt ändern. Nach einem von der SaveLIFE Foundation auf den Weg gebrachten Verfahren entschied der Oberste Gerichtshof Indiens 2016, dass Augenzeugen Unfallopfern Erste Hilfe in dem sicheren Wissen leisten können, dass sie dafür weder bestraft noch zur Kasse gebeten werden.

Zeichen der großen Anerkennungen, die Tewari von vielen Seiten für seine Arbeit erhielt, ist auch eine Nennung als „Next Generation Leader“ im Time Magazine im Jahr 2015.

  • 10000

    von SaveLIFE in Erster Hilfe ausgebildete Polizisten

  • 150000

    Verkehrstote jährlich in Indien

  • 50 %

    der Leben können durch schnelle medizinische Hilfe gerettet werden

Programm

Rolex Preise für Unternehmungsgeist

Entdecken

Diese Seite empfehlen